Protokoll Februar 2015

Protokoll des Freifunk Erfurt Treffens am 17. Februar 2015 im Bytespeicher

Aktueller Stand

  • Keine großen Veränderungen zum Januar
  • Teilweise steht Hardware bereit, die erst einmal verwendet werden kann (liegt im Bytespeicher)
  • IC-VPN ist seit einer Woche mit 2 Uplinks eingerichtet

 

Öffentlichkeitsarbeit

  • Flyer oder Postkarten müssten entworfen und gedruckt werden
  • Nachbarschaftsflyer
  • Content aus Vorlagen anderer Communitys nutzen
  • ein Logo fehlt auch noch
  • Perspektivisch: über Radio F.R.E.I. bekannter werden

 

Freifunk in Flüchtlingsunterkünften

  • Das Thema ist seit Dezember im Gespräch
  • Treffen mit der neugegründeten Willkommensinitiative in der L50 war im Januar
  • Erster vor-Ort-Termin am Donnerstag in der Unterkunft in Bytespeicher-Nähe
  • Stephan informiert über die Mailingliste
  • Es gibt noch mehrere Unterkünfte im Norden
  • ggf. per Richtfunk anbinden

 

Spendenaktion von Frank ‚euroweld‘ auf Google+

  • Frank wohnt erst seit drei Wochen in Erfurt / kommt aus Krefeld
  • Sammelt auf Google+ +1 und Shares zu seinem Artikel und spendet 10 Euro pro Aktion für Freifunk Erfurt bzw. Flüchtlinge aus Syrien / bis 1. April
  • Hat nicht mit so viel Resonanz gerechnet / und bereits in Mettmann so eine Aktion durchgeführt
  • Seine Idee: Router kaufen und verschenken / idealerweise öffentenlichkeitswirksam, Straßenfeste
  • vielleicht finden sich auch Sponsoren für Infrastruktur

 

Gluon-Aufrüstung und Dezentralisierung der Infrastruktur

  • Das Testnetz von mape2k läuft noch weiter
  • hipposen und Stephan haben mit ufo aus Leipzig eine Test-Firmware mit Meshkit / batman-adv ausprobiert -> noch viel Arbeit
  • Normaler, redundanter Aufbau:
    • VPN-Server: untereinander per fastd oder tinc miteinander verbunden, sprechen BGP
    • DHCP-Server läuft normalerweise auch auf dem VPN-Server, DHCP-Bereiche müssen natürlich koordiniert werden (IPv4)
    • Uplink ins Internet, IC-VPN
    • Webserver mit Firmware-Downloads und Updates
    • Firmware-Updates mit Signaturen
    • Server für das Kompilieren der Firmware (OpenWrt und site.conf)
    • Round-Robin DNS (z.B. firmware.erfurt.freifunk.net)

 

Sonstiges

  • Politik auf Freifunk zusammen mit Weimarnetz und anderen aufmerksam machen
  • auf Koalitionsvertrag verweisen
  • WordPress Domain-Konfiguration (erfurt.freifunk.net, VHOST freifunk-erfurt.de)
  • ICVPN dokumentieren
  • Internes DNS für Dienste mit zentralem DNS-Server
  • Gluon Status-Page-Demo:
  • Freifunk-Kennenlernabend am 4. März ab 20 Uhr, mind. ein Ansprechpartner ist da

 

Teilnehmer

  • bt909
  • stephanj
  • fpf2000
  • Frank
  • xenomorph
  • euroweld
  • hipposen
  • lionellvp
  • KvH + ilmbeat (per Hangouts)

One Reply to “Protokoll Februar 2015”

  1. Pingback: Protokoll des 2. Arbeitstreffens | Freifunk Erfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.